Los Angeles Lakers Logo – Design und Geschichte

Los Angeles Lakers logo cover

Eines der stärksten NBA-Teams erschien im Jahr 1960. Damals wurde dem Publikum das erste Logo der Los Angeles Lakers vorgestellt. Viele sagten voraus, dass das Team eine große Zukunft haben wird. Und diese Vorhersagen haben sich bewahrheitet, denn die Lakers sind eines der meist betitelten NBA-Teams. Der einzige, der ihnen wirklich Paroli bieten kann, sind wahrscheinlich die Boston Celtics. Aus diesem Grund sind die Lakers auch das teuerste Team. Eine Gesamtsumme, die man sich kaum vorstellen kann, denn sie beträgt fast 1 Milliarde US-Dollar! Der Grund ist gut genug, um über die LA Lakers und ihr Logo zu erzählen, oder?

Erstellen Sie Ihr persönliches Logo mit dem Turbologo Logo Maker. Es ist weniger als 5 Minuten und es sind keine Designbehandlungen erforderlich.

Erstellen Sie ein Logo

Basketball wird populär

Los Angeles Lakers-Logo

Ursprünglich wurde der Club 1946 in Detroit gegründet und hieß Detroit Gems. Das Teamlogo war damals noch recht einfach. Nur ein Baseball-Rahmen mit einem eingeschriebenen Teamnamen darin war. Und viele patriotische Farben waren auch dabei. Wie man sieht, gab es nichts Spektakuläres, vor allem nicht in Bezug auf ein professionelles Logodesign. Nach dem Umzug nach Minnesota ändert das Team seinen Namen in Minneapolis Lakers. Minnesota wird oft als Staat der 10 Tausend Seen bezeichnet, also ist der Name eigentlich nichts Ungewöhnliches. Es ist erwähnenswert, dass das Team keinen aggressiven Namen wie Panther, Piraten, Vikings oder Tornado gewählt hat, und lieber siegreich als aggressiv sein wollte.

Möchten Sie Ihr eigenes Basketball-Logo erstellen? Entdecken Sie Basketball-Logo-Design-Ideen in unserer Galerie.

Das Logo der Minneapolis Lakers ist von größtem Interesse, da es ein Prototyp des Logos war, das dann zum Symbol des Triumphs wurde. Es war eine weiße Minnesota-Karte auf einem säuregelben Basketball-Hintergrund. Und die Stadt Minneapolis wurde dort durch einen leuchtend weißen Stern markiert. Und zwei gelbe Sterne besiegeln eine MPLS-Aufschrift im oberen Teil des Logos. Diese Variante blieb bis zum Umzug des Teams nach LA im Jahr 1960 bestehen. Damit beginnt die Logogeschichte der Los Angeles Lakers endgültig.

Entwicklung der Teamsymbole

Los Angeles Lakers Logo Geschichte

Als die Lakers in der Stadt auftauchten, tauchten natürlich auch ihre Rivalen auf. Es gab viele Vereine, die darauf abzielten, den Platz und den Titel des stärksten LA-Basketballteams einzunehmen. Aber die Lakers taten ihr Bestes und schlugen nicht nur ihre Rivalen, sondern wurden auch zu einem der besten NBA-Teams. Dabei entwickelte das Team auch das erste Los Angeles Lakers-Logo.

Ein lilafarbener „Lakers“-Schriftzug mit Längslinien rauscht auf einem goldenen Kugelhintergrund geradezu an Ihnen vorbei. Einen Ball muss schließlich jeder Bundesligist in seinem Logo haben. Und die Lakers sind da keine Ausnahme. Es gibt zwar einige, die sich vor einiger Zeit nicht an die Regel gehalten haben, aber jetzt ist es ein absolutes Muss. Je größer die Organisation ist, desto strengere Regeln gelten.

Die Logo-Variante ist recht gut gelungen. Der Ball wurde 1977 dem Publikum zugewandt. Außerdem wurde ein sauberer und heller Lila-Ton verwendet. Die Längslinien wurden dicker und betonten noch mehr die Geschwindigkeit. Alles in allem wurden bis heute keine wesentlichen Änderungen vorgenommen. Lediglich die Farbschattierungen wurden in angenehmere geändert. Und niemand kann sagen, ob das Team ein Rebranding betreibt oder nicht.

LA Lakers Logo Schriftart

Da sich die Darstellung nicht änderte, wurde auch die Beschriftung nicht verändert. Also, welche Schriftart wurde verwendet, um das Logo der LA Lakers zu erstellen? Es ist „Bodoni“ und es ist nicht das Eigentum des Teams. Sie haben nur die Rechte für die Verwendung der Schriftart gekauft. Und jeder andere kann das Gleiche tun und es zu seinem Vorteil nutzen.Die Geschichte des Lakers-Logos ist eine Geschichte von Siegen und Veränderungen. Die Schriftart des Lakers-Logos ist „Bodoni“ und das Team musste die Rechte erwerben, um sie zu verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.