H&M Logo: Eine kurze Geschichte eines Designs

Nicht jede Bekleidungsmarke kann ein enormes Wachstum vorweisen. Es gibt nur wenige von ihnen, die es geschafft haben, ein globales Megakonzern-Niveau zu erreichen. Heutzutage kann man das H&M-Logo in fast jedem Einkaufszentrum erkennen. Es ist eine der beliebtesten Bekleidungsmarken. Die in den Shops angebotenen Garne und Accessoires werden vom Designteam des Unternehmens entworfen. Darüber hinaus möchten sogar weltbekannte Designer mit H&M zusammenarbeiten und das H&M-Logo auf einigen ihrer Kreationen platzieren. Heute werfen wir einen genaueren Blick auf die Erfolgsgeschichte von H&M.

Erstellen Sie Ihr persönliches Logo mit dem Turbologo Logo Maker. Es ist weniger als 5 Minuten und es sind keine Designbehandlungen erforderlich.

Erstellen Sie ein Logo

Logo Bedeutung und Geschichte

Entwicklung des H&M-Logos

Erling Persson, der Firmengründer, stammt aus Schweden. Er ist wie viele seiner Kollegen vom Zweiten Weltkrieg betroffen. Es hat aber auch seinem Geschäft sehr geholfen. Er gelangte in die USA, wo er einen ganz anderen Zugang zum Bekleidungshandel erlebte. Sie achteten stärker auf die Bedürfnisse der Kunden. Und so beschloss Persson, die Taktik zu übernehmen und in seiner Heimat brauchbare Kleiderdesigns zu vernünftigen Preisen anzubieten. Hier beginnt die Geschichte von H&M.

Erling Persson

So eröffnete wenige Jahre nach dem Krieg in Schweden ein neues Geschäft namens „Hennes“. „Hennes“ ist Schweden für „ihrer“. Wie Sie vielleicht schon vermutet haben, wurde der Shop für Frauen konzipiert. Das erste H&M-Logo enthielt nur eine einzige handgeschriebene Inschrift. Skandinavisches Design neigt dazu, minimalistisch zu sein und das erste H&M-Logo war keine Ausnahme.

H&M-Logo 1947

Persson machte jedoch weiter und entwickelte seine Marke weiter. Er beschloss, ein bereits funktionierendes Bekleidungsgeschäft zu kaufen. Er wählte ein Jagdbekleidungsgeschäft. Doch der Ladenbesitzer wollte sein Geschäft nicht verlieren und bot Persson Mittel für weiteres Wachstum an und wurde erster Aktionär des Unternehmens. So erwarb Hennes Mauritz, den Nachnamen des Jägerladenbesitzers. Aus diesen beiden Buchstaben wurde nun ein neues H&M-Logo zusammengestellt.

H&M-Logo 1968

Schriftart

Nun, da wir die Bedeutung des Logos kennen, ist es an der Zeit, etwas über die im H&M-Logo verwendete Schriftart zu erfahren. Die allererste Variation, scheinbar handgeschrieben, war eher freundlich und auffällig. Die Inschrift selbst wurde leicht in einen oberen Winkel verschoben. Es sollte Bewegung, Vertrauen, Zuverlässigkeit sowie Stabilität symbolisieren.

H&M erste Logo-Schriftart

Nach der Fusion mit dem Mauritz-Store entstand die Notwendigkeit für eine neue H&M-Logo-Erstellung. Die neue Option war ein Monogramm mit einigen Erläuterungen zu den implizierten Nachnamen. Der Schriftzug wurde in Sans-Serif geschrieben, einer damals sehr beliebten Schriftart. Und kurz darauf, in nur wenigen Jahren, wurde das Logo umgestaltet, was zu einer ultimativen H&M-Logo-Version führte, die über Jahrhunderte nicht verändert wurde.

H&M-Logos: Schriftart

Es versteht sich von selbst, dass die Abkürzung eine ungewöhnliche Schriftart enthält. Es ist eigentlich ein einzigartiges Design, das speziell für das H&M-Logo entwickelt wurde. Dank geschicktem Management und Capsule-Kollektionen berühmter und renommierter Designer wird die Marke auf der ganzen Welt geliebt und anerkannt. Trendige Fäden im Angebot haben viele Male boomt und dazu geführt, dass Kunden die Umkleidekabinen in H&M-Geschäften überfluten.

Symbol

H&M Symbol-Logo

The Director Board of the company never saved for a rainy day, giving it all to proper marketing and advertising. As a result, a vocalist of ABBA that was on the top charts back then became the first model of an ad. The company’s name was conclusively reduced to two letters. After learning the history of the company there probably aren’t any questions like what does H&M logo means. But is there any hidden message? Well, sure, there is. A bright red hints that the brand is designed for teens.

An outlining has long since gone. There mustn’t be any borders for a trendy and modern H&M logo. You might consider that as advice. Don’t outline your logo if your audience is mostly teens and youngsters. In general, the logo conveys passion as well as youths’ desire for standing out from the crowd and finding where they belong. It is extremely recognizable. You can hardly confuse it with some other logo.

H&M Farblogo

Dynamischer Schriftzug, gezeichnet von einer breiten und peitschenden Bürste, ruft zum sofortigen Handeln auf. Deshalb ist es schwer, den Laden zu übersehen oder einfach vorbeizugehen, ohne einen Blick hinein zu werfen. Das H&M-Logo ist auch eher simpel. Es enthält keine kunstvollen Elemente. Es wurzelt nicht in einer glorreichen Geschichte und bietet keine versteckten Bedeutungen. Trotzdem wurde das H&M-Logo vor mehr als fünfzig Jahren entworfen und sieht immer noch trendy, stilvoll und einladend aus. So sollte ein wirklich gutes Logo aussehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.