5 Logo Design Trends von 2020. Neueste Neuheiten

5 Logo Design Trends von 2020

Erstellen Sie Ihr persönliches Logo mit dem Turbologo Logo Maker. Es ist weniger als 5 Minuten und es sind keine Designbehandlungen erforderlich.

Erstellen Sie ein Logo

Es ist allgemein bekannt, dass Logos für eine lange Lebensdauer ausgelegt sind. Sie entwickeln sich jedoch tatsächlich zusammen mit ihren Schöpfern. Aktuelle Trends ändern sich auch, was zu Rebranding und Restyling führt. Einige spontane Ereignisse können viele neue Ideen inspirieren. Heute lernen wir, was in einem Bereich der Logo-Gestaltung tatsächlich vor sich geht.

1. Nichttrivialer Ansatz zur Perspektive

Perspektivisches Logo

Der Trend gibt es schon seit geraumer Zeit und jetzt wird er endlich populär. Immer mehr Designer wenden eine gewisse Perspektive auf Logos an, um sich von der Masse abzuheben. Außerdem ist es keine falsche 3D-Technologie, oh nein. Beispielsweise können ein Logo und ein Slogan auf verschiedenen Seiten eines Würfels dargestellt werden. Und dieser Schritt ist einer der neuesten. Damit können Sie die Lautstärke Ihrer Grafiken betonen. Experimentieren Sie jedoch unbedingt mit Logo-Design-Trends für Drucksachen.

Perspektive ist kein arkanes Wissen, zu dem nur die am meisten verehrten Künstler Zugang haben. Dies ist nur ein weiteres Regelsystem, mit dessen Hilfe Sie Dinge darstellen können, die Sie bereits sehen können.

2. Neon ist zurück?

Neon-Logo

Seltsamerweise – ja. Noch vor wenigen Jahren war Neon eine veraltete Designlösung aus den 80er Jahren, und niemand kümmerte sich wirklich darum. Und nun? Und jetzt ist Neon zurück! Farben sind das mächtigste Werkzeug beim Entwerfen. Und nichts ist hier besser als leuchtende Neonlichter in jeder möglichen Farbe. Halte es gesättigt!

Aber wie kann man es in einem Logo-Branding für Designtrends anwenden? Befolgen Sie die Grundregeln. Eine gute Möglichkeit ist es, einige Säurestreifen auf einen beige und pastellfarbenen Hintergrund zu legen. Eine andere klassische Variante besteht darin, einige helle Farben auf einem starren und strengen schwarzen Hintergrund zu verwenden. Und auch einige Aquarellfarben, zarte Gelenke und Saftverläufe liegen wieder im Trend!

3. Geometrieentwicklung

Logo Formen

Es sieht so aus, als würde Minimalismus nie alt werden. Angeln und Straight-Lining sind heutzutage jedoch mit Langeweile und Schwere verbunden. Ein Paradigmenwechsel kommt. Ein neues Zeitalter der Geometrie wird gemütlich, komfortabel und freundlich sein. Nicht standardmäßige Kombinationen abgerundeter Formen machen moderne Logo-Design-Trends warm und weich. Und das alles dank einer richtigen Farb- und Bildauswahl. Die zeitgenössische Geometrie ähnelt eher einem Meccano oder einer einheimischen Verzierung.

4. Zurück zu den Ursprüngen

Vintage Logo

Antike Logos des 19. Jahrhunderts bestehen hauptsächlich aus Ringeln, Vignetten, handgeschriebenen Schriftzügen und Heraldik. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde es bereits als etwas Altmodisches und Unheimliches wahrgenommen. Es schien, dass klare, gerade Linien und helle Farben die einzigen plausiblen grafischen Bestandteile sind. Trotzdem kehren viele Unternehmen heutzutage zu ihren Ursprüngen zurück.

Vintage logo

Vintage images look extremely attractive in some cases. An exquisite, flitting tenderness of Art Nouveau has created a brand new logo design school. A mixture of modernized classicism, heraldry, and thin lines is one is of the major logo design trends. Keep in mind that classicism is all about reliability, history, and time. And there is nothing better when there are but ephemeral establishments around. Convince customers of being different and they will stick with you forever.

5. Änderungen an der Schriftart

Schriftarten auf dem Logo

Es wird von jedem Designer geliebt, der mindestens einmal eine Identität entwickelt hat. Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren können Sie alles haben! Vergessen Sie die Beschriftungsregeln, da Schriftartenexperimente heutzutage auch Trends im Logo-Design sind. Sie können jedes Logo ändern, während die Erkennung erhalten bleibt. Sie können Proportionen und Kerning ändern, Leerzeichen zwischen Buchstaben zerstören oder sogar kreuzen! Alles um der Kunst willen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.