So bauen Sie eine E-Commerce-Marke auf. Erfolgreiche Strategie

e-commerce
Erstellen Sie mit Turbologo ein Logo
Erstellen Sie Ihr eigenes Logo mit dem Turbologo Logo Maker. Es dauert weniger als 5 Minuten und es sind keine Designkenntnisse erforderlich.

Einige Monate der Isolation haben den Online-Handel aller Art angekurbelt. Viele von denen, die nie etwas online gekauft haben, waren dazu gezwungen. Und wie die Situation nahelegt, ist das offensichtlichste Ergebnis der Isolation ein enormer Anstieg der Nutzung von E-Commerce und Gadgets. Und nach Statistiken zu urteilen, wird es nicht bald aufhören zu steigen. Jetzt ist der perfekte Zeitpunkt, um Ihre E-Commerce-Markenstrategie zu planen. Die Selbstisolation wird früher oder später beseitigt, aber alle von ihr auferlegten Gewohnheiten bleiben höchstwahrscheinlich bestehen.

Erstellen einer E-Commerce-Markenstrategie

E-commerce

Zunächst benötigen Sie einen Internet Store oder eine mobile App. Welches ist besser? Laut Statistik unterscheidet sich eine Anzahl von Transaktionen mit Gadgets nicht allzu sehr von Desktop-Nummern. Der mobile Datenverkehr hat vor langer Zeit einen Desktop-Verkehr überschritten. Die Schlussfolgerung ist also ziemlich offensichtlich.

Wenn Sie bereits einen Online-Shop haben, muss dieser verbessert werden. Wie kann man dabei Geld sparen? Nun, Sie könnten Ihren eigenen Shop aus Kundensicht analysieren. Haben Sie Probleme beim Durchsuchen Ihrer eigenen Waren? Sie sind natürlich so schnell wie möglich zu entfernen. Versuchen Sie, den Bestellvorgang so weit wie möglich zu vereinfachen.

e-commerce

Ein weiterer entscheidender Aspekt des E-Commerce ist die Markenbekanntheit. Sollten Sie versuchen, Ihre derzeitigen Kunden zu halten oder neue zu gewinnen? Nun, es ist am besten, die Loyalen zu behalten. Es ist nicht nur billiger, sondern auch in vielerlei Hinsicht viel rentabler. In Bezug auf die Statistik generieren treue Kunden den größten Teil der Verkaufsbewertung und erzielen etwa den dreifachen Gewinn. Außerdem ist eine Conversion-Bewertung doppelt überdurchschnittlich, wenn Sie eine anständige Gruppe davon besitzen. Daher ist es unerlässlich, sich auf treue Kunden zu konzentrieren. Versuchen Sie, Ihr Treueprogramm zu aktualisieren oder eine neue Kette von Auslösemeldungen zu entwickeln.

So verbessern Sie Ihre E-Commerce-Marke

E-commerce

Denk darüber nach. Ihre Marketing-Mittel werden einfach angeklickt. Es wird für etwas verschwendet, das niemals gekauft wird. Im Gegensatz zum Fernsehen können Sie solche Waren dank moderner Technologien verfolgen. So kann das gesamte eingesparte Geld ausgegeben werden, um Ihr Unternehmen noch effektiver zu entwickeln.

Ein weiterer hilfreicher Tipp ist die Analyse Ihrer Verkäufe. Wenn sie nur eine Sache von allem kaufen, was Sie zu bieten haben, ist das ein schlechtes Zeichen. Der Umgang mit einer Art von Waren ist cool, aber was wäre, wenn ein Rivale auftauchen würde? Es ist wahrscheinlich, dass Sie das profitable Geschäft vergessen müssen, da alle Waren, die Sie verkaufen wollten, nur Ihr Geld in einem nutzlosen Versuch, sie zu verkaufen, verringern. Um ein solches Ergebnis zu vermeiden, ist es wichtig, eine Vorverkaufsphase in Betracht zu ziehen.

Fehler bei der Bekanntheit der E-Commerce-Marke

e-commerce

Wenn Ihr Geschäft nicht rentabel ist, ist es höchste Zeit zu erfahren, warum. Eine zu kurze Warenbeschreibung ist hier einer der häufigsten Fehler. Und manchmal fehlt es einfach. Würden Sie tatsächlich etwas kaufen, von dem Sie keine Ahnung haben? Wenn Ihre Kunden bereit sind, etwas zu kaufen, wird jedes Detail wichtig. Wenn sie jedoch fehlen, werden Ihre Kunden wahrscheinlich nur Ihre Anwendung schließen und aus ihren Gadgets entfernen und die Ihrer Konkurrenten installieren.

Manchmal sind Warendarstellungen verwirrt. Zum Beispiel kann es mehrere Fotos geben, von denen jedes einen anderen Gegenstand zeigt. Sollten Ihre Kunden auf einen solchen Fall stoßen, werden sie wahrscheinlich nur Ihre Anwendung schließen und aus ihren Gadgets entfernen und die Ihrer Konkurrenten installieren. Achten Sie ernsthaft auf Inhalte und Grafiken. Alles sollte dem gleichen Stil folgen. Ihr Markenstil. All diese Fehler und Auslassungen werden Sie teuer kosten.

Und schließlich bieten die meisten Internet-Shops nur schöne Bilder von Waren, aber keine zusätzlichen visuellen Optionen. Es ist wahr, dass Menschen solche Websites und alle Bilder in ihnen genießen. Ihr Ziel ist es jedoch zu verkaufen, nicht zu unterhalten. Aus diesem Grund sollten Sie verschiedene zusätzliche Optionen in Betracht ziehen, die wiederum der Umsatzsteigerung Rechnung tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erstellen Sie Ihr eigenes Logo in wenigen Minuten!
Erstellen Sie ein Logo
Erstellen Sie ein Logo