Top besten 2019 Logo Design Trends

Top besten 2019 Logo Trends

Mode ist immer in Bewegung, verändert sich schnell und existiert als etwas Unstetiges. Es gibt immer die Versuchung, nicht dabei zu sein, und gleichzeitig die Angst, nicht in der Menge zu sein, was für einen sozialisierten Menschen immer einer der schrecklichsten Schrecken war. Auf die eine oder andere Weise wird Modedesign-Code in der modernen Welt geschrieben. Unabhängig davon, ob Sie vielfältig sein möchten oder nicht, bleiben allgemeine Ideen in Ihrem Unterbewusstsein. Eine Ausnahme bildet jedoch die Logoentwicklungsbranche. Es gibt immer Platz für frische Ideen. Sie sollten diese Ideen kennen, um über die Logo-Design-Trends 2019 informiert zu sein. Hier sind sie sozusagen in der Reihenfolge ihres Erscheinungsbilds.

Erstellen Sie Ihr persönliches Logo mit dem Turbologo Logo Maker. Es ist weniger als 5 Minuten und es sind keine Designbehandlungen erforderlich.

Erstellen Sie ein Logo

Die Rückkehr der Farbverläufe

Noch vor Jahren war die Farbverlaufsfärbung buchstäblich geteert und gefiedert, wodurch sie von den Modeströmen ausgeschlossen wurde. Weiche Farbveränderungen und Farbveränderungen wurden überall durch klare und zurückhaltende Farbstreifen ersetzt. Die Farbvielfalt war oft auf ein einziges flaches Zeichen zurückzuführen, aber 2019 ist es an der Zeit, sich an die Farbverläufe zu erinnern. Diese Lösung ist für das heutige Branding recht praktisch. Das Instagram-Logo ist einer der bekanntesten Vertreter der aktuellen Trends im Logo-Design. Das Wichtigste, an das Sie sich bei der Erstellung solcher Logos erinnern sollten, ist, dass Sie besonders auf das Mischen von Farben achten müssen, da dies zu schmutzig-braunen Flecken anstelle der schönen Zusammensetzung von Rot und Türkis führen kann. Daher ist es hier am besten, ein künstliches hinzuzufügen veränderter Farbübergang.

Verlaufslogos

Minimalistisches Logo-Design

Wenn dein Herz gegen all diese Rüschen, Locken, Farbübergänge und Fülle ist – hier ist ein Seufzer der Erleichterung, denn es ist Zeit, sie loszulassen. Der Minimalismus kommt und niemand wagt es, Ihr einfaches, monochromes Design als „langweilig“, „flach“ oder „haben Sie ernsthaft keine Ideen mehr?“ Zu bezeichnen. von nun an. Ein weltweit bekanntes Unternehmen Converse beweist, dass ein einfaches Schild und eine Inschrift ausreichen, um Marktführer zu werden. Vergessen Sie jedoch nicht, dass eine solche Herangehensweise an die Gestaltung eines Logos viel Aufmerksamkeit, Präzision und Genauigkeit erfordert. Alle Logo-Linien sind zu messen und zu berechnen. Je einfacher das Logo ist, desto deutlicher werden seine Mängel. Wenn Sie sich Ihrer Fähigkeiten nicht sicher sind, sollten Sie Fachleute um Hilfe bitten.

Minimalistische Logos

Maximalistisches Logo-Design

Ja, ja, Sie haben nicht falsch verstanden! Wir haben gerade darüber gesprochen, dass Minimalismus der neueste Logo-Design-Trend ist, und hier gibt es keinen Widerspruch. Die heutige Welt gibt Grenzen und Einschränkungen keine Anerkennung! Es gibt keine strengen Regeln, vorausgesetzt, Sie können wirklich viele Details und Farben direkt in einem Logo wiedergeben. Es ist sogar noch besser, wenn Sie glauben, dass eine Fülle von Details Ihre Marke am besten charakterisiert. Wenn dies der Fall ist – willkommen an Bord! Schauen Sie sich das Logo der Dodge City Tattoo Company an, das Tätowierungen und Piercings macht. Ihr Logo hat viele Details und besitzt viele Farben. Es hat jedoch Integrität und Harmonie über sich. Und außerdem denken Sie, dass es als Tattoo gut aussehen würde! Das bedeutet, dass das Logo seine Arbeit gut macht, da das Unternehmen Ihnen das Tattoo fast verkauft hat und Sie einfach einen Artikel über Modetendenzen lesen. Vergessen Sie also niemals, dass eine Idee und die Darstellung Ihres Unternehmens ein absolutes Muss für Ihr Logo sind, da Ihr Unternehmen ohne Verkäufe einfach verschwindet, egal wie modisch Ihr Logo wäre. Denken Sie an die Grundlagen!

Maximalistic logos design

Helle Farben

Die Verwendung von hellen und lebendigen Farben ist der Logo-Design-Trend 2019. Natürlich ist die Angelegenheit mit Witz und künstlerischem Geschmack anzugehen, damit ein Ergebnis Ihre Augen nicht buchstäblich ausreißt und das Ergebnis es wert wäre. Während eines kürzlich erfolgten Rebrandings hat das Unternehmen IKEA sein Logo nur verkleinert und keine anderen Änderungen wie das Umfärben oder Ändern von Inschriften vorgenommen. Diese Palette wird mit Sicherheit die Aufmerksamkeit der Kunden auf sich ziehen und sie merken sich die Farbkombination, bleiben also lange Zeit Ihr Kunde und kaufen im Laufe der Zeit noch mehr.

Helle Farben

Asymmetrie

Manchmal träumen Anfänger davon, ein perfekt gemessenes Quadrat mit sorgfältig eingeschriebenen Firmeninitialen zu haben. Symmetrie und Genauigkeit haben nichts Schlechtes an sich, es sei denn, Ihr Unternehmen soll kreative Lösungen anbieten oder etwas Neues erfinden. Diese langweilige Stabilität, die Ihr Logo impliziert, ist angesichts der Situation nicht die beste Wahl. Asymmetrie ist immer ein Blickfang und zieht die Aufmerksamkeit auf sich, da sie ein moderner Logo-Design-Trend ist. Sie können sie also gerne anwenden. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihr Logo nicht absolut asymmetrisch gestalten müssen. Schauen Sie sich das Google-Logo an. Es ist leicht asymmetrisch, und deshalb verbringen Sie einige Zeit damit, herauszufinden, was daran falsch ist. Der Teufel steckt im Detail, heißt es.

Asymmetrie-Logos

Negativer Raum

Ein gut genutzter negativer Raum ist einer der schlauesten Tricks aller Zeiten. Nicht alle von uns wissen, was es ist, und bemerken es sogar tatsächlich. Andererseits nehmen wir unbewusst immer einen negativen Raum wahr. Lassen Sie uns das folgende Beispiel analysieren. Schauen Sie sich das Zoo-Logo an, das sich in der Bronx befindet, und Sie werden sofort ungewöhnliche Tiere für Amerika bemerken. Diese Giraffen gibt es nur in der Bronx. Und das kann man erkennen, wenn man Wolkenkratzer heraushebt, die zwischen den Beinen der Giraffen aufragen. Das Logo kann auch ohne Unterschrift richtig verstanden werden, sodass selbst ein Kind, das noch nicht lesen kann, seine Bedeutung verstehen würde. Diese intuitiv wahrgenommenen Etiketten sind die neuesten Trends im Logo-Design.

Negarive space

Illustrative Symbole

Es schien, als würde ein flaches Design, das weit über seine Grenzen hinaus vereinfacht und so perfekt und stilvoll war, niemals seine Reihen verlassen, aber genau das passiert. Niemand mag mehr schematischen Schnurrbart und Schere auf Friseurschildern. Und niemand braucht dieselben Symbole, die sich nicht voneinander unterscheiden. Einfachheit ist immer noch attraktiv, aber es muss individuelle Einfachheit sein. Wenn Sie einen Schraubenschlüssel zeichnen, der Ihr Autohaus symbolisiert, muss es Ihr einzigartiger, der einzige Schraubenschlüssel sein. Ein hervorragendes Beispiel für das Trendlogodesign 2019 unter den illustrativen Ikonen ist das True Honey Co-Logo, ein Unternehmen, das sich mit Honig befasst. Das Logo besteht aus Einzigartigkeit, Wärme und Liebe, und Sie möchten glauben, dass ihr Honig echt und von hoher Qualität ist. Obwohl wir nicht wissen, ob es wahr ist, macht das Logo seinen Job!

Illustrative icons in logos

Typografie

Ein hochwertiger, interessanter Schriftzug anstelle eines Bildes ist ein schönes Beispiel für Designtrends in modernen Logos. Diese Lösung wird seit langem verwendet. Es wird nie alt. Wenn Sie diese Option auswählen, wählen Sie möglicherweise nur Ihre lebenslange Option. Ein solches Logo erfordert kaum wesentliche Änderungen. Vorausgesetzt, Sie haben den Schriftzug durchdacht, wird er Ihnen wirklich lange gute Dienste leisten. Das am besten geeignete Beispiel für die Umbenennung von Schriftzügen ist eine bekannte U-Bahn. Die Designer des Unternehmens haben einmal ein ausgezeichnetes, ausgewogenes Logo erstellt, das Leitpfeile hinzufügt, als ob sie zeigen würden, dass Sie beim Verlassen einer U-Bahn etwas zu essen haben könnten. Ab sofort, wenn die Zeit für Änderungen gekommen ist, gelang es dem Unternehmen, das Logo zu erneuern und es so erkennbar und hübsch wie zuvor zu lassen. Denken Sie also daran, Typografie ist eines der effektivsten Designwerkzeuge und eine der besten Optionen zum Erstellen eines Logos. Vergessen Sie nicht, benutzerdefinierte Typen zu verwenden. Sie sind hunderte Male besser als Times New Roman und Calibri von Microsoft Word. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas Geld für einen professionellen Schriftmaler ausgeben. Nur so können Sie Ihr eigenes, einzigartiges Design erstellen.

Typography

Welche anderen Trends sind beim Design des Logos zu sehen?

Wenn wir über stilvolle Trends sprechen, müssen wir auch die Animation erwähnen. Selbst das geringste Flackern des Logos ist ein Blickfang. Wenn das gesamte Logo in eine Reihe von Sternen zerfällt, Ihre Produkte demonstriert und sich dann wieder normalisiert, werden sich die Kunden sicher an Ihr Geschäft erinnern. Diese Änderung bezieht sich jedoch nicht auf das Logo selbst, sondern auf dessen Anwendung. Vergessen Sie nicht, dass sich Ihr Logo heutzutage nicht nur auf dem Straßenhort oder auf Ihrer markenförmigen Flasche befindet, sondern eher im Internet zu sehen ist. Deshalb soll Ihr Logo an die Gesetze des World Wide Web angepasst werden. Es ist jedoch von größter Wichtigkeit, dem Geist der Mode und nicht ihrem Buchstaben zu folgen und Seite an Seite zu gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.